Beta Humanitarian Help e.V.

Initiative für Plastische Chirurgie in der dritten Welt

Hilfe ist kein Wort, sondern eine Tat. Und deswegen wollen wir nicht nur sprechen, sondern handeln. Die Beta Humanitarian Help hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in den Ländern der Dritten Welt die notwendige medizinische Versorgung zu gewährleisten. 2013 hat Dr. med. Daniel Sattler, Facharzt der Beta Aesthetic in Bonn, den Non-Profit Verein gegründet. Seitdem liegen hinter ihm und seinem Team aus freiwilligen Chirurgen, Allgemeinmedizinern und Anästhesisten zahlreiche Einsätze in den ärmsten Ländern der Welt. Dabei wurden unzählige Operationen ermöglicht, die durch Spenden finanziert wurden. Voller Dankbarkeit blickt der Verein auf die bisherigen Erfolge und mit ebenso viel Zuversicht blickt die Beta Humanitarian Help auf ihre zukünftigen Ziele. Leben verändern, verbessern und wieder lebenswert machen – das steht im Fokus unserer Arbeit.

beta humanitarian help e.V. das Team

Wir heißen Sie herzlich willkommen:

Das Team der Beta Humanitarian Help brennt für das, was es tut. Und dabei verfolgen wir konkrete Ziele. Denn die Beta Humanitarian Help hat sich spezialisiert auf die Behandlungen der plastischen und funktionalen Chirurgie. Gerade diese Bereiche sind in den ärmsten Ländern der Welt nicht abgedeckt, aber dringend nötig. Viele Menschen dort leiden unter schwerwiegenden Tumoren, gefährlichen Verbrennungen oder schlimmen Säureverätzungen. Der Bedarf nach plastischer Chirurgie in der dritten Welt ist enorm. Deswegen tun wir alles in unserer Macht Stehende, um zu helfen. Unser Team freiwilliger Ärzte setzt hochkomplexe und lebensrettende Operationen um. Dr. med. Daniel Sattler, Gründer und behandelnder Facharzt der Beta Humanitarian Help, ist renommierter plastischer Chirurg und leitet die Beta Aesthetic in Bonn. Seine langjährige Erfahrung im Bereich plastischer und ästhetischer Chirurgie nutzt er im Zuge der Beta Humanitarian Help, um denen zu helfen, die diese Hilfe am dringendsten benötigen.

Die Beta Humanitarian Help verstehen er und sein Team als ihr absolutes Herzensprojekt.

Wie kann ich helfen?

Die Beta Humanitarian Help freut sich über die tatkräftige Hilfe aller, die dieselben Werte und Ziele teilen, wie wir. Gemeinsam können wir Leben retten, Gesundheit fördern und Veränderung bewirken. Nur durch die Spendengelder von Freunden und Unterstützern der Beta Humanitarian Help konnten wir die hinter uns liegenden Einsätze sowie die zahlreichen, erfolgreichen Operationen realisieren. Damit wir auch in Zukunft an unseren Zielen festhalten können, sind wir auf die Hilfe von außen angewiesen.

Sie wollen Teil der Veränderung sein und die Beta Humanitarian Help unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Spende. Aber nicht nur mit Geld kann man helfen. Wir freuen uns auch, wenn Sie auf unser Anliegen aufmerksam machen, egal ob über Social Media, Backlinks oder Word-Of-Mouth. Das Teilen unserer Organisation, Ziele und Werte ist für unseren Verein elementar. Denn wenn der Kreis unserer Unterstützer wächst, wachsen auch unsere Möglichkeiten. Außerdem laden wir Sie herzlich zu unserer bevorstehenden Charity-Gala ein. Bereits zum zweiten Mal veranstalten wir in Kooperation mit den ProBaskets die Charity-Gala zu Gunsten der Beta Humanitarian Help. Es wird ein unvergesslicher Abend, der dazu beiträgt, dass wir unser Herzensprojekt fortführen können. Die Tickets erhalten Sie für 129,00€, wovon 50€ ein direkter Spendenbeitrag an unseren Verein sind. Wir freuen uns, Sie am 20.05.2022 im GOP-Varieté Theater in Bonn begrüßen zu dürfen.